More-Konferenz 2018

23.02./24.02.18, SAE Institute Bochum
Mobiler Journalismus - Fachkonferenz in Bochum

Zeitplan

  • 23 February
  • 24 February

Einlass

09:00 AM 09:45 AM

Keynote / Eröffnung

09:45 AM 10:30 AM

VR / 360° im Journalismus

10:45 AM 11:30 AM

Kai Rüsberg

Hörfunkbeiträge recherchieren und produzieren

10:45 AM 01:30 PM

Dieter Saake

Oneshot Reporting

11:45 AM 01:15 PM

Kai Rüsberg

Android & IOS Mojo

11:45 AM 01:15 PM

Bernhard Lill

Ensure your story is heard! (in Englisch)

11:45 AM 01:15 PM

René Mørch

MoJo für TV

02:00 PM 02:45 PM

Manuel Heckmair

MoJo für Blogger

02:00 PM 02:45 PM

Diana Huth

Hörfunkbeiträge recherchieren und produzieren

02:30 PM 05:30 PM

Dieter Saake

Postersession - Studentische Beiträge

03:00 PM 03:45 PM

Marie Dreyer

Sarah Kabsch

Jenny Karpe

Rico Krazewski

Joline Ludwig

Zeitung von Morgen – Vision und Realität einer Branche

03:00 PM 03:45 PM

Christoph Eberhardt

Digitale Audioaufnahme

04:00 PM 05:30 PM

Florian Gypser

Digitales Storytelling

05:00 PM 06:00 PM

IE Ivana Ebel

Mobiler Journalismus in Kamerun - WhatsApp und TV Sender

10:00 AM 10:45 AM

Samuel Loe

Vom Smartphone in den Sender - Fallbeispiel BBC

10:00 AM 10:45 AM

Dr. Aeneas Rooch

Fake News finden und bekämpfen - das DORIAN Forschungsprojekt

11:00 AM 11:45 AM

MoJo Interviews mit Künstlern

11:45 AM 01:15 PM

Thomas Elbern

Warum und wie Spiegel Online auf Mobile Reporting setzt - Best Practice Beispiele aus dem Redaktionsalltag

12:30 PM 01:15 PM

Sandra Sperber

Fotowalk "Bochum"

02:00 PM 05:00 PM

MoJo Berichterstattung im Radio

02:00 PM 02:45 PM

Frank Lechtenberg

Recherche und Recherchetools für mobile Journalisten

03:00 PM 04:00 PM

Christina Quast

Schneller schneiden mit Künstlicher Intelligenz

04:00 PM 05:00 PM

Dr. Aeneas Rooch

Abschlußdiskussion

05:00 PM 05:30 PM

Sponsoren

Aussteller

Sprecher

Frank Lechtenberg

Professor
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

24 February

Florian Gypser

Audio Consultant
Florian Gypser ist Dipl. Audio Engineer, Tonmeister (VDT) sowie Fachdozent für Audiotechnik und Musikproduktion. Er besitzt 20 Jahre Berufserfahrung und als Toningenieur und ist zudem als Lehrbeauftragter und Dozent an Fach- und Hochschulen in Deutschland, der Schweiz und als freier Fachautor tätig. Mit seiner Firma audio-workshop war er seit 15 Jahren in über 500 Seminare und Workshops rund um die Themen Musikproduktion und Audiotechnik als Dozent tätig. Zu seinen weiteren Referenzen gehören zahlreiche Produktionen im eigenen Tonstudio popstuff media für namhafte Plattenfirmen, Künstler und Industriekunden.

23 February

Bernhard Lill

www.dermedientyp.de
Bernhard Lill arbeitet als freier Journalist und Trainer. Er beschäftigt sich vor allem mit Digitalem Journalismus, Mobile Reporting und Social Media.
In seinen Workshops zeigt er, wie man Smartphones am besten für Fernseh- und Online-Produktionen einsetzt und welche Apps und Tools sich für spannende digitale Reportagen eignen.
Lill war fester freier Radiojournalist beim BBC World Service in London, hat für NDR Info gearbeitet und für Radio Bremen ein Mittagsmagazin moderiert.
Von 1998 bis 2009 hat Bernhard Lill unter anderem für Stern, Max, Zeit und Brigitte aus 15 Ländern auf vier Kontinenten berichtet.

23 February

Diana Huth

Mobile / Web-Journalist
Gruner & Jahr
Mobile Videos für Blogger

23 February

Kai Rüsberg

ruhrnalist.de

23 February

23 February

Manuel Heckmair

RTL

23 February

IE

Ivana Ebel

University of Derby, UK

23 February

Christoph Wolff

BR

Thomas Elbern

DLF

24 February

René Mørch

Product Manager
DPA Microphones
Ensure your story is heard!
Choose the right microphone for the job.

23 February

Tobias Häusler

Moderator, Reporter
WDR

Dieter Saake

Journalist, Hörfunk
WDR
Dieter Saake hat jahrelang für verschiedene WDR Hörfunkwellen berichtet und eigene Sendungen (u.a. Profit, WDR 5) moderiert. Er war Hörfunkplaner im WDR Studio Bielefeld.

23 February

23 February

Samuel Loe

Filmemacher
Naja TV
Samuel Loe ist Filmemacher und Produzent und arbeitet in Berlin und Kamerun. Er ist Mitbegründer des Social Media TV Netzwerks NAJA TV und hat mehrere Dokumentarfilme für Fernsehsender in Kamerun gedreht: CRTV (Cameroon Radio and Television), Canal 2 international (Erster Privatsender in Kamerun), TV5 Monde (Französischer Sender).. Darüber hinaus hat Samuel Loe noch weitere Dokumentarfilme gedreht.

24 February

Sandra Sperber

Reporterin
Spiegel Online

24 February

Christina Quast

@C_Q_

24 February

CJ

Carolin Jansen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Hochschule der Medien
Mitarbeiterin im interdisziplinären Forschungsprojekt DORIAN des Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie.
AS

Anja Salzmann

PhD Candidate
University of Bergen

Dr. Aeneas Rooch

Solution Manager
Scisys Deutschland GmbH
Dr. Aeneas Rooch (34) macht über die Hälfte seines Lebens Radio. Er bastelte und probierte im Bürgerfunk und lernte das Tagesgeschäft im Privatradio seiner Heimatstadt. Für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk entwickelt er neue Sendekonzepte und ist als Reporter und Fachjournalist bei innovativen Projekten im Einsatz. Bei der SCISYS Deutschland GmbH entwickelt er Technologien für modernes Radio.

24 February

24 February

Christoph Eberhardt

Geschäftsführer
fluidmobile GmbH
Die fluidmobile ist ein Unternehmen für mobile Strategieberatung und App-Entwicklung. Unser Ziel ist es, die individuellen Herausforderungen unserer Kunden mit mobiler Software lösen. Dabei sehen wir User Experience als Erfolgsfaktor für mobile Produkte. Deshalb stellen wir den Nutzer in den Mittelpunkt aller Überlegungen und bringen die Ziele unserer Kunden mit den Bedürfnissen der Nutzer zusammen. Das Versprechen, das wir unseren Kunden dabei geben, findet sich in unserem Claim wieder: „apps that users love“.

23 February

Jenny Karpe

Studentin / MoRe-Organisation
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Jenny Karpe (Jahrgang 1996) studiert Medienproduktion an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe mit Schwerpunkt Journalismus und Hörfunk. Sie arbeitet seit 2012 für das "Westfalen-Blatt" und schreibt für die deutschsprachigen Magazine "HiFi-Stars" und "derselfpublisher". Zudem leitet sie die Journalismus-Übungen im Fachbereich Medienproduktion an der Hochschule OWL. Auch privat beschäftigt sie sich mit dem geschriebenen Wort: Ihr prosaischer Debütroman "Zwei Kontinente auf Reisen" erschien 2016.

23 February

Joline Ludwig

Studentin
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Joline Ludwig (Jahrgang 1995) studiert Medienproduktion an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und ist aktive Mitarbeiterin beim Campusradio Triquency e.V.. Sie hat als Kamerafrau und Reporterin für das Hochschulfernsehen Dreist TV gearbeitet. Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Journalismus 3 schreibt Sie einen Artikel zur Themenreihe „Digitalisierung in Lippe“ für die Lippische Landeszeitung.


23 February

Marie Dreyer

Studentin
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Marie Dreyer, Jahrgang 1996, schrieb neben dem Abitur ein Theaterstück im Stil der Grundhaltung ihrer Generation. Nach einem Auslandsaufenthalt entschied sie sich, wie so viele: „Irgendwas mit Medien“. Im Rahmen eines Praktikums in einer Bielefelder Medienagentur war sie an der Produktion von Fernsehshows und Werbespots beteiligt. Zurzeit studiert sie Medienproduktion an der Hochschule Ostwestfalen- Lippe und ist im Campus Radio Triquency als Moderatorin und Journalistin tätig.
Forschungsinteresse liegt in der Entwicklung der journalistischer Darstellungsformen und der Akzeptanz dieser Darstellungsformen in ihrer eigenen Generation.

23 February

Rico Krazewski

Student
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Rico Krazewski ist seit 2014 Student an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Am Standort Lemgo studiert er Medienproduktion. Erste Erfahrungen in der Medienwelt sammelte er bei einem Praktikum, in der Redaktion von Radio Lippe. Als Studienvorbereitung, folgte dann 2014 ein Praktikum bei der WestCom Medien GmbH. Dabei sammelte er, durch ein weiteres redaktionelles Praktikum wichtige Einblicke in die Produktion des Magazins „17:30“. Seit Beginn des Studiums, macht er bei „Radio Triquency“, dem Studentenradio der HS OWL mit. Aktuell arbeitet er, neben dem Studium, für die Online-Redaktion der „Lippischen Landes-Zeitung“.

23 February

Sarah Kabsch

Studentin
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

23 February

Hochschulgesellschaft Ostwestfalen-Lippe e.V.

Silver
Die Hochschulgesellschaft ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Entwicklung der Hochschule Ostwestfalen – Lippe zu fördern sowie den Dialog zur Öffentlichkeit, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu verstärken.

Vor diesem Hintergrund engagiert sich die Hochschulgesellschaft für die verschiedensten Hochschulaktivitäten und Unternehmungen.

Unter dem Motto „Freunde suchen Freunde“ freuen wir uns über jedes neue Mitglied zur Stärkung unseres Vereins!

SAE Institute Bochum

Gold

viafly

DPA Microphones / Mega Audio

Mobile Audio

IKmultimedia

Mobile Audio

MoRe-Expert Desk

Mobile Audio
Am MoRe-Expert Desk stehen die Referentinnen und Referenten direkt nach den jeweiligen Vorträgen für Fragen und direkte Kontaktaufnahme zur Verfügung.
Allgemein

Einlass

09:00 AM 09:45 AM Foyer

Einlass ab 9 Uhr. Bitte bringen Sie Ihre Tickets mit zum Eingang. Dort werden sie gescannt und Sie erhalten Ihr Konferenz-Badge.
Allgemein

Keynote / Eröffnung

09:45 AM 10:30 AM Foyer

Praxis

VR / 360° im Journalismus

10:45 AM 11:30 AM Edit Area

Was bedeutet die Produktion von Content mit VR/360° für den Journalismus?

Virtuelle Realität und 360° Produktionen verändern die Art und Weise des Journalismus so umfassend, wie zuletzt die Einführung von Film und später Video. Vieles muß neu gedacht werden, von den geeigneten Berichtsanläßen, über Bildrechte und Ethik bis zur Position und Funktion des Reporters. Eine systematische Einführung.

Speakers

Workshops

Hörfunkbeiträge recherchieren und produzieren

10:45 AM 01:30 PM Studio

In diesem Workshop erklärt Hörfunk-Journalist Dieter Saake (WDR), wie ein professioneller Beitrag in der Länge von 2:30 Minuten recherchiert, aufgebaut und produziert wird. Es wird von jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin ein Beitrag produziert, der innerhalb des Workshops fertiggestellt und besprochen wird. Dieser Workshop hat eine maximale Teilnehmerzahl von 5 Personen! Um 14:30 Uhr wird dieser Workshop nochmals angeboten.

Speakers

Workshops

Oneshot Reporting

11:45 AM 01:15 PM Edit Area

Revolutionär schnelle mobile Videoreportagen mit dem Smartphone - ohne Nachbearbeitung.

Speakers

Workshops

Android & IOS Mojo

11:45 AM 01:15 PM Raum Hitchcock

Speakers

Workshops

Ensure your story is heard! (in Englisch)

11:45 AM 01:15 PM Raum zwei.null

Speakers

Praxis

MoJo für TV

02:00 PM 02:45 PM Edit Area, Eingangsbereich

Speakers

Praxis

MoJo für Blogger

02:00 PM 02:45 PM Raum Hitchcock

Speakers

Workshops

Hörfunkbeiträge recherchieren und produzieren

02:30 PM 05:30 PM Studio

2. Workshop zu diesem Thema! In diesem Workshop erklärt Hörfunk-Journalist Dieter Saake (WDR), wie ein professioneller Beitrag in der Länge von 2:30 Minuten recherchiert, aufgebaut und produziert wird. Es wird von jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin ein Beitrag produziert, der innerhalb des Workshops fertiggestellt und besprochen wird. Dieser Workshop hat eine maximale Teilnehmerzahl von 5 Personen!

Speakers

Wissenschaft

Postersession - Studentische Beiträge

03:00 PM 03:45 PM Edit Area, Eingangsbereich

Studentin: Marie Dreyer
Mail: marie.dreyer@stud.hs-owl.de

Abstract:
Newsgames im Journalismus
Das Ziel der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit ist es, die in der Theorie mit viel Potenzial angesehenen Newsgames in einer praktischen Studie auf ihren Wert zu überprüfen. Dabei stellt sich die zentrale Frage: Lohnt es sich, Newsgames als neue journalistische Darstellungsform durchzusetzen und kann sich daraus ein lukrativer Markt für Medienhäuser entwickeln? Durch eine empirische Stichprobe wird anhand von 10 Studenten in einer Beobachtungsstudie ermittelt, ob Newsgames den Spielanforderungen von unter 30-Jährigen gerecht werden. Unterstützt wird die zentrale Forschungsfrage durch Tests über verschiedene Lernstile (Groß & Bastian, 2012) im Zusammenhang mit Newsgames und ihren Möglichkeiten Wissen mit einer neuen, kreativen Methode beizubringen (Bogost, 2012).


Student: Rico Krazewski
Mail: rico.krazewski@stud.hs-owl.de

Abstract:
Wochenzeitung im Aufwind?
Der deutsche Zeitungsmarkt befindet sich seit den frühen 90er-Jahren in einem Wandel. Weg von der Tageszeitung, hin zur Wochenzeitung. Meier (2013) stellte fest: entwickeln sich die Abonnementzahlen der Tageszeitungen weiter so negativ, ist 2034 der Nullpunkt gekommen. Mithilfe aktueller Statistiken und Zahlen soll die Wochenzeitung als Medium in den aktuellen Zeitungsmarkt eingeordnet werden. Das Format Wochenzeitung wird untersucht und zur klassischen Tageszeitung hin abgegrenzt. Ebenso untersucht die Arbeit mögliche Gefahren und Aussichten für die Wochenzeitung in der Zukunft.


Studentin: Sarah Kabsch/Joline Ludwig
Mail: sarah.kabsch@stud.hs-owl.de, joline.ludwig@stud.hs-owl.de

Abstract:
WhatsApp und Social Media als Nachrichtenkanal
Sollte WhatsApp und Social Media in Medienhäusern vermehrt genutzt werden? Seiten wie Facebook oder Twitter bieten sich an, um Werbung für das eigene Programm bzw. Produkt zu machen. Das Problem hierbei ist aber, dass der Kommentarbereich meistens von Schreihälsen, Trollen oder -noch schlimmer - von Extremisten dominiert ist (Schmidt et al., 2017)). Das führe dazu, dass die Leute zwar vermehrt erreicht würden, aber dass sie sich im schlimmsten Fall vom Programm/Firma/Produkt distanzierten. Nichtsdestotrotz werden im Internet und gerade auf Social Media Kanälen derzeit die meisten Menschen erreicht, wesentlich mehr als bei einem TV-Event. Momentan wird Social Media oftmals ausschließlich dafür genutzt, um Traffic auf die eigene Seite zubekommen.
Welche Möglichkeiten des Austauschs sind geboten und wie können störende Kommentar verringert werden? Muss erst weiter aufgeklärt werden, um die Möglichkeiten von Social Media und WhatsApp ausschöpfen zu können? Der Vortrag diskutiert Möglichkeiten und Gefahren bei der Nutzung dieser Kanäle durch Medienhäuser.

Studentin: Jenny Karpe
Mail: jenny.karpe@stud.hs-owl.de

Abstract:
Content-Styleguide-Entwicklung für Printmedien
Wie kann ein Content-Styleguide für eine neu gestaltete Zeitung aussehen? Die Langzeitstudie Massenkommunikation (ARD/ZDF) hat einen Rückgang der Nutzung von Printmedien festgestellt, insbesondere bei der jungen Zielgruppe. Mit welchen Inhalten und welcher Sprache kann man diese (wieder) erreichen? Auf Basis von Storrer (2010) und Neuberger (2009) ist ein Styleguide entwickelt worden, in den auch empirische Ergebnisse eingeflossen sind. Die Arbeit soll eine mögliche Zukunftsperspektive für Zeitungsredaktionen darstellen.


Speakers

Wissenschaft

Zeitung von Morgen – Vision und Realität einer Branche

03:00 PM 03:45 PM Raum Hitchcock

Mobile ist die Zukunft – auch für Zeitungsverlage. Doch welche neuen Herausforderungen ergeben sich beim Erschließen des mobilen Marktes? Wie gelingt der Spagat zwischen bestehenden und neuen Lesergruppen? Wie weit sind Zeitungsverlage in der digitalen Transformation schon fortgeschritten? Und wie können noch bestehende technische Hürden genommen werden?

Der Vortrag zeigt am Beispiel der Badischen Neuesten Nachrichten mögliche erste Schritte in die mobile Welt, gibt Einblicke in die konkrete Umsetzung digitaler Strategien und wirft einen Blick in die mobile Zukunft der Verlage: Wie kann Mobile langfristig zum Wettbewerbsfaktor werden?

Speakers

Praxis

Digitale Audioaufnahme

04:00 PM 05:30 PM Edit Area

Florian Gypser gibt Einblicke in die Grundlagen der Audioaufnahme mit Smartphones. Dabei stehen Fragen der Akustik, Geräteauswahl und der Aussteuerung im Fokus.

Speakers

Wissenschaft

Digitales Storytelling

05:00 PM 06:00 PM Edit Area, Eingangsbereich

Speakers

Wissenschaft

Mobiler Journalismus in Kamerun - WhatsApp und TV Sender

10:00 AM 10:45 AM Raum Hitchcock

Samuel Loe stammt aus Kamerun, hat in Deutschland Medienproduktion studiert und arbeitet als Filmemacher in Berlin und Kamerun. Samuel Loe hat die Entwicklung des Mobilen Journalismus mit der wachsenden Verbreitung von Smartphones in Kamerun miterlebt und berichtet über professionelle Journalisten, die ihr Rohmaterial über WhatsApp an die Redaktion senden oder auch User Generated Content aus den abgelegenen Communities seines Heimatlandes. In seinem Vortrag liefert Samuel Loe eine Übersicht mit vielen Beispielen und einer kritischen Einordnung dieser Entwicklung.

Speakers

Praxis

Vom Smartphone in den Sender - Fallbeispiel BBC

10:00 AM 10:45 AM Edit Area

Das deutsche Untenehmen Scisys stattet die BBC mit einer App für Mobile Reporter aus. Darin geht es unter anderem um das mobile Asset Management multimedialer Daten. Aeneas Rooch stellt die App und ihre Funktionen vor und erklärt den bislang einzigartigen Ansatz hinter dieser App.

Speakers

Wissenschaft

Fake News finden und bekämpfen - das DORIAN Forschungsprojekt

11:00 AM 11:45 AM Edit Area

Ein Werkstattbericht zum interdisziplinären Forschungsprojekt DORIAN. Weitere Informationen zu diesem Vortrag/Workshop erhalten Sie bis Ende Oktober in dieser App.
Workshops

MoJo Interviews mit Künstlern

11:45 AM 01:15 PM Raum zwei.null

Speakers

Praxis

Warum und wie Spiegel Online auf Mobile Reporting setzt - Best Practice Beispiele aus dem Redaktionsalltag

12:30 PM 01:15 PM Edit Area

Speakers

Workshops

Fotowalk "Bochum"

02:00 PM 05:00 PM Bochum, Innenstadt

Wissenschaft

MoJo Berichterstattung im Radio

02:00 PM 02:45 PM Edit Area

Speakers

Workshops

Recherche und Recherchetools für mobile Journalisten

03:00 PM 04:00 PM Edit Area

Speakers

Wissenschaft

Schneller schneiden mit Künstlicher Intelligenz

04:00 PM 05:00 PM Edit Area

Andreas Rooch hat erste Konzeot für einen automatischen Audio-Schnitt für Journalisten mit Hilfe künstlicher Intelligenz entwickelt und stellt die Funktionalität und Einsatzgebiete in seinem Vortrag vor.

Speakers

Allgemein

Abschlußdiskussion

05:00 PM 05:30 PM Edit Area, Eingangsbereich